Logo Aktion Sonnenschein
Mitglied im Montessori-Landesverband Bayern
benefind.de - Sie suchen, wir spenden.
 

Kindergarten-Büro

Tel.: 089 / 72405 - 161
Fax: 089 / 72405 - 162

Historie

Am 25. März 1968 gründete Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Theodor Hellbrügge, Kinderarzt und Sozialpädiater den Verein "Aktion Sonnenschein - Hilfe für das mehrfach behinderte Kind e.V.", der neue Akzente in der Behindertenhilfe setzte.

Professor Hellbrügge begeisterte sich für die Idee der Entwicklungsrehabilitation, der gemeinsamen Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderung.

Um diese Idee zu realisieren, gründete er ebenfalls im Jahr 1968 den 1. Montessori-Kindergarten in München, Güllstraße 3. Fachliche Beratung holte er sich von Frau Margarete Aurin, die noch eine unmittelbare Schülerin (Ausbildungsjahr 1932) von Frau Dr. Maria Montessori (1870 - 1952) war.

1970 bildete sich aus diesem 1968 gegründeten Montessori-Kindergarten die erste Montessori-Grundschulklasse unserer heutigen Montessori-Schule.

Der Umzug des Montessori-Kindergartens aus der Güllstraße in die Heiglhofstraße erfolgte zum Kindergartenjahr 1985/86.

Seit dem Kindergartenjahr 2001/02 ist dieser Kindergarten staatlich anerkannt, jedoch weiterhin ein privater Montessori-Kindergarten. Die Bezeichnung Montessori-Integrationskindergarten wurde im Kindergartenjahr 2005/06 neu eingeführt. Träger des Kindergartens ist seit dem 01.09.2004 die Gemeinnützige Schul-GmbH der Aktion Sonnenschein.

Der hier beschriebene Montessori-Integrationskindergarten ist eine Einrichtung im Gebäudekomplex Kinderzentrum München.